1/2018 – S.O.D Safe Our Data

(Gesamte Ausgabe als PDF herunterladen)

 

Liebe Leserinnen und Leser,

 

Bevor Sie sich dem Inhalt der neusten Ausgabe des Freiburg Law Students Journals widmen, wollen wir uns Ihnen als neu gewählte Chefredaktion kurz vorstellen und ein paar Worte vorausschicken.

Wir freuen uns zunächst sehr und möchten uns dafür bedanken, dass wir im Dezember 2017 zur neuen Chefredaktion gewählt wurden und uns damit die redaktionelle Verantwortung von Freilaw übertragen wurde.

Gerne übernehmen wir die uns übertragenen Aufgaben und freuen uns auf die neuen Herausforderungen, die vor uns liegen.

 

Wir, das sind Joël, 24 Jahre, 8. Fachsemester und Sarah, 21 Jahre, 6. Fachsemester.

 

Joël hat sein Studium an der Universität Konstanz begonnen und dann im Rahmen des Erasmus+ Stipendiums für zwei Auslandssemester an der Jagiellonen-Universität in Krakau (Polen) studiert, bevor er im Wintersemester 2016/17 nach Freiburg gewechselt hat.

 

Sarah hat ihr Studium im Wintersemester 2014/15 an der Albert-Ludwigs-Universität begonnen und war dann ebenfalls im Rahmen des Erasmus+ Stipendiums für zwei Auslandssemester im Ausland an der Etövos-Loránd-Universität in Budapest.

 

Bedingt durch unsere Zeit im Ausland haben wir europarechtliche Züge nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis kennen und zu schätzen gelernt. Aufgrund unseres Interesses für Politisches und Kulturelles sowie dessen zahlreicher juristischer Schnittstellen auf Unionsebene haben wir beide den Schwerpunkt „Deutsches, Europäisches und Internationales Öffentliches Recht“ gewählt, da dieser die Betrachtung politischer Angelegenheiten auf Unionsebene seitens der Mitgliedstaaten und der EU, Unionsbezüge des deutschen Rechts und damit verbundene Problematiken und teilweise auch die Zukunft Europas widerspiegelt.

 

Freilaw kann nunmehr auf eine fast zwölfjährige Tradition mit vielen erfolgreichen Ausgaben zurückblicken. Diese Tradition auch weiterhin fortzuführen, ist unser Anliegen. Wir sind glücklich darüber, dies mit einem engagierten Team tun zu können und gemeinsam Freilaw weiterhin zu positiver Resonanz und einer wachsenden Leserschaft zu verhelfen.

Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß mit der neuen Freilaw – Ausgabe, die ihren Schwerpunkt im Datenschutzrecht hat.

Neben Artikeln von Tim Phillip Schäfers über die neue DSGVO, Johannes Thierer über GATS und Timmy Ebert zum neuen AdBlocker – Urteil des BGH, finden Sie unter anderem Artikel von Sebastian Hoebel zum Mängelgewährleistungsrecht im chinesischen Kaufrecht, René M. Kesselmann zum Vergaberecht, sowie Eva Hören zur neuen Regelung der Berufszulassung für Immobilienmakler. Abgerundet wird diese Ausgabe durch einen Erfahrungsbericht von

Moritz Neumann über seine Auslandssemester in Peking, einer Rezension von Helena Frädrich und einem Interview mit einem Richter am Landgericht.

 

Viel Spaß beim Lesen wünscht

 

Ihre Chefredaktion von Freilaw